Aktuelles Renngeschehen

Alles rund um die Profiszene...

Re: Aktuelles Renngeschehen

Beitragvon cl am So 22. Mai 2016, 12:13

Die Fahrweise von Atapuma gestern an der Katzenmauer habe ich gestern live erleben können - bei mir :lol:

Landschaftsbilder vom Feinsten :liebe:
Benutzeravatar
cl
 
Beiträge: 1817
Registriert: Di 23. Okt 2007, 02:00
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelles Renngeschehen

Beitragvon Karbe am Mo 23. Mai 2016, 11:46

Bild

Grüße
Die Welt ist bunt.
Benutzeravatar
Karbe
 
Beiträge: 877
Registriert: Di 30. Jul 2013, 17:37
Wohnort: Leipzig-Plagwitz

Re: Aktuelles Renngeschehen

Beitragvon centurio-tle am Sa 28. Mai 2016, 17:27

wer hätte das gedacht....schön spannend, so muss - so soll es sein :)
...sympathischer Leisetreter...
Benutzeravatar
centurio-tle
 
Beiträge: 1001
Registriert: So 25. Mär 2012, 00:23
Wohnort: Leipzig-Leutzsch

Re: Aktuelles Renngeschehen

Beitragvon cl am Sa 28. Mai 2016, 21:08

Ja endlich mal wieder spannend :daumen:
Benutzeravatar
cl
 
Beiträge: 1817
Registriert: Di 23. Okt 2007, 02:00
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelles Renngeschehen

Beitragvon Erdnah am Sa 28. Mai 2016, 23:24

Karbe hat geschrieben:Bild

Grüße
l.
Und woher stammt das? Selbst errechnet?
Erdnah
Fahn ma mal schneller!
Bild
Benutzeravatar
Erdnah
 
Beiträge: 408
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 02:00
Wohnort: Heidelberg

Re: Aktuelles Renngeschehen

Beitragvon peso am So 29. Mai 2016, 08:58

Erdnah hat geschrieben:Und woher stammt das?


https://twitter.com/ammattipyoraily?lang=de
Reißbrett 2016

"Ich bin in diesem Jahr auf noch keiner Ausfahrt schneller als 24 km/h im Schnitt gewesen." (Anonymer Radfahrer, 2005)

"Treffpunkt ist jedenfalls 05:30 an der Uniklinik." (Good old Times)
Benutzeravatar
peso
Übungsleiter
 
Beiträge: 6616
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 12:00
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelles Renngeschehen

Beitragvon vantage84 am So 29. Mai 2016, 19:35

Der Giro hat in meinen Augen bewiesen, dass ein entschärftes Profil der Rundfahrt eher gut tut. Bis zum vorletzten Tag alles voller Spannung und mittendrin konnten auch Fahrer, wie Jungels mitmischen. Wieder einmal toll anzuschauen und aus Chaves könnte sich in Zukunft ein charismatischer GC Fahrer entwickeln. :daumen:
Bild
If it's not on Strava, it didn't happen.
Benutzeravatar
vantage84
 
Beiträge: 1004
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 15:44

Re: Aktuelles Renngeschehen

Beitragvon Karbe am Mo 30. Mai 2016, 09:41

Erdnah hat geschrieben:Und woher stammt das? Selbst errechnet?

Das hat mich auch interessiert, aber ich konnte bisher keine Definition für "Dr. Michele Ferrari´s Formula" finden.
Meinem Verständnis nach müsste die Kenntnis des Gewichts unabdingbar sein, abgesehen von den Fahrern, die ihre Leistungsdaten veröffentlichen (bspw. Dombrowski).

Grüße
Die Welt ist bunt.
Benutzeravatar
Karbe
 
Beiträge: 877
Registriert: Di 30. Jul 2013, 17:37
Wohnort: Leipzig-Plagwitz

Re: Aktuelles Renngeschehen

Beitragvon peso am Mo 30. Mai 2016, 11:17

Karbe hat geschrieben:Meinem Verständnis nach müsste die Kenntnis des Gewichts unabdingbar sein...


Hehe :D

Relative Leistung in W/kg = Vam / (Korrekturfaktor*100)

Korrekturfaktor = 2+(Neigung in % /10)

Der Rechenweg hat auch Nachteile, hat sich im Abgleich mit Leistungswerten in der Vergangenheit aber als recht robust erwiesen.

"ammattipyöräily" ist ein Mitglied aus dem CN-Forum, das akribisch die TV-Aufzeichnungen auswertet und so die Steiggeschwindigkeiten (als Voraussetzung für weitere Rechenspiele) bestimmt.
Reißbrett 2016

"Ich bin in diesem Jahr auf noch keiner Ausfahrt schneller als 24 km/h im Schnitt gewesen." (Anonymer Radfahrer, 2005)

"Treffpunkt ist jedenfalls 05:30 an der Uniklinik." (Good old Times)
Benutzeravatar
peso
Übungsleiter
 
Beiträge: 6616
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 12:00
Wohnort: Leipzig

Re: Aktuelles Renngeschehen

Beitragvon peso am Mo 30. Mai 2016, 11:35

vantage84 hat geschrieben:Der Giro hat in meinen Augen bewiesen, dass ein entschärftes Profil der Rundfahrt eher gut tut.



Eher die alte Binse, daß die Fahrer das Rennen machen.

Aber es stimmt schon, daß es nicht immer monströse Bergetappen braucht, um einen attraktiven Rennverlauf zu begünstigen. Ich mag schwere Mittelgebirgesetappen, die nur mühsam in Sky-Manier zu kontrollieren sind, auch.

Am ödesten für die Spannung ist die Kombination aus sehr schwerer Strecke und einem der Konkurrenz deutlich überlegen Fahrer - Giro 2011 mit Contador etwa.

Und ich bin mir immer noch recht sicher, daß Landa in den Dolomiten und Alpen alles zerlegt hätte.
Reißbrett 2016

"Ich bin in diesem Jahr auf noch keiner Ausfahrt schneller als 24 km/h im Schnitt gewesen." (Anonymer Radfahrer, 2005)

"Treffpunkt ist jedenfalls 05:30 an der Uniklinik." (Good old Times)
Benutzeravatar
peso
Übungsleiter
 
Beiträge: 6616
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 12:00
Wohnort: Leipzig

VorherigeNächste

Zurück zu Radsportzirkus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste