Allgäu Rennradtour

Diskutiere hier über dies und das

Allgäu Rennradtour

Beitragvon iSonic am Mo 20. Jun 2016, 16:18

Guten Tag Radler,

ich habe ein paar Frage an euch und hoffe ein paar Infos zu bekommen. Wie in meinem Vorstellungspost erwähnt wollte ich mich bisschen am Rennradsport versuchen. Demnächst werde ich Zeit haben mich diesem Vorhaben zu widmen. Geplant ist eine 80-200km Tour im Allgäu, genauer gesagt die Gegend um den Niedersonthofener See. Ist dort schon zufällig einer von euch entlang gefahren? Wie sieht es mit der Schwierigkeit im Vergleich zu anderen Gegenden aus? Ich würde behaupten, dass ich sportlich genug bin die Strecke von der Entfernung her auch zurücklegen zu können, aber werd ich von der Geschwindigkeit mit den anderen mithalten können? Worauf sollte ich im Vorhinein und während der Fahrt achten?

Worauf ich bisher achte: Helm, passende Kleidung (Sonnenbrille, Sonnencreme) und auch das Fahrrad ist auf mich angepasst bzw. es passt gut wie ich finde. Passende Ernährung in Form von Energieriegeln/Bananen oder Gels als auch Trinken (isotonisch). Dann hab ich auch gelesen, dass Anfänger eine Trittfrequenz von 80-90 haben sollten um gut durchzukommen.

Hoffe ihr könnt dem Einsteiger ein paar Ratschläge mitgeben. :)

Schönen Abend,
Jens
He who is not courageous enough to take risks will accomplish nothing in life.
Benutzeravatar
iSonic
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 2. Jun 2016, 16:02
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Allgäu Rennradtour

Beitragvon sippe am Mo 20. Jun 2016, 21:25

Sind denn noch ein paar Eckdaten zur geplanten Tour bekannt, damit man besser einschätzen kann, wie anstrengend das Ganze wird? Z.B. genaue Strecke (strava?, gpsies?), genauere Distanz (zwischen 80 und 200km ist ein riesiger Unterschied!), geplante Höhenmeter, geplantes Tempo der Gruppe?
"will halt auch dabeigewesen sein"-Fahrer :-D
Benutzeravatar
sippe
Pain Face
 
Beiträge: 3345
Registriert: Mi 18. Mai 2005, 14:17
Wohnort: Leipzig, Bitterfeld

Re: Allgäu Rennradtour

Beitragvon MysterioP am Mo 20. Jun 2016, 21:30

iSonic hat geschrieben:Geplant ist eine 80-200km


Was nun? 80 oder 200 ist für einen Einsteiger doch schon ein Unterschied.

iSonic hat geschrieben:aber werd ich von der Geschwindigkeit mit den anderen mithalten können?


Das wirst du nur durchs Mitfahren feststellen können, ich kann es dir nicht sagen ;)

iSonic hat geschrieben:Dann hab ich auch gelesen, dass Anfänger eine Trittfrequenz von 80-90 haben sollten um gut durchzukommen.


Mit solchen pauschalen Aussagen wird gerne um sich geworfen. Die TF ist da "gut", wo sie für dich angenehm zu fahren ist. Ob das nun 85 oder 100 sind, macht meines Erachtens keinen Unterschied.

iSonic hat geschrieben:Hoffe ihr könnt dem Einsteiger ein paar Ratschläge mitgeben.


Einfach fahren. Nicht so viele Gedanken machen, das Wichtige hast du bereits genannt (Verpflegung, ...). Versuch dich weitgehend zu schonen, im Windschatten zu fahren und einfach Spaß an der Sache zu haben ;)
Benutzeravatar
MysterioP
 
Beiträge: 460
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 23:27
Wohnort: Leipzig, Probstheida

Re: Allgäu Rennradtour

Beitragvon iSonic am Di 21. Jun 2016, 09:26

Guten Morgen wünsch ich euch.
sippe hat geschrieben:Sind denn noch ein paar Eckdaten zur geplanten Tour bekannt, damit man besser einschätzen kann, wie anstrengend das Ganze wird? Z.B. genaue Strecke (strava?, gpsies?), genauere Distanz (zwischen 80 und 200km ist ein riesiger Unterschied!), geplante Höhenmeter, geplantes Tempo der Gruppe?


Ja, ein paar Infos hätte ich noch. Hab gedacht, dass das was ich geschrieben habe reichen würde – mein Fehler. Die genaue Strecke kenne ich nicht, jedoch soll es im Waltenhofen Oberdorf stattfinden in der Nähe von Kempten https://de.wikipedia.org/wiki/Waltenhofen vielleicht warst du dort schon mal. Und strava und gpsies kenne ich leider nicht, hab es gerade gegooglet – meinst du die Radapp? Genauere Distanz kann ich dir nicht sagen. Ich hab einen Radsport Gutschein von meiner Freundin geschenkt bekommen http://www.mydays.de/geschenkideen/radsport deswegen kann ich dir leider keine genaueren Angaben geben, als die die ich habe und die ist nun mal 80 bis 200 km. :nixweiss: Höhenmeter befindet sich bei 1000 bis 2500 auch hier kann ich dir keinen exakten Wert geben. Die geplante Dauer liegt bei sieben Stunden, heißt das Tempo wäre bei 80-200km/7h sprich 11-28km/h. Ich denke es hängt von der Gruppenleistung ab.

MysterioP hat geschrieben:Das wirst du nur durchs Mitfahren feststellen können, ich kann es dir nicht sagen


Hab nur etwas Bammel, dass ich dann „allein im nirgendwo“ wär. Aber ich denke da mach ich mir nur unnötig nen Kopf. :raetsel:

MysterioP hat geschrieben:Die TF ist da "gut", wo sie für dich angenehm zu fahren ist. Ob das nun 85 oder 100 sind, macht meines Erachtens keinen Unterschied.


In Ordnung, dann schlag ich mir die Werte aus dem Kopf und mach es wie du sagst nach dem Gefühl. Hab mir nur gedacht, dass ich es möglicherweise zu motiviert angehen könnte, da ich sehr ehrgeizig bin, und dann nach einer gewissen Strecke nachlasse von der Leistung. Dein Tipp hilft mir aber das zu vermeiden:

MysterioP hat geschrieben:Einfach fahren. Nicht so viele Gedanken machen, das Wichtige hast du bereits genannt (Verpflegung, ...). Versuch dich weitgehend zu schonen, im Windschatten zu fahren und einfach Spaß an der Sache zu haben


Ich muss es einfach genießen und nicht versuchen das „Alphamännchen“ raushängen zu lassen oder so. Es ist schließlich kein Wettbewerb. Ich halt mich einfach an die Gruppe und lasse mich vom Windschatten unterstützen – ich danke dir für den Tipp. So blöd es auch klingen mag hat es mich etwas beruhigt.

Allgemein bin/war ich etwas aufgeregt was das Alles angeht. Zumal es mein erstes Mal ist, dass ich so eine lange Strecke mit einer Gruppe zurücklegen werde und da möchte ich niemanden enttäuschen. Aber das wird schon, ich danke euch!

Schöne Grüße
Jens
He who is not courageous enough to take risks will accomplish nothing in life.
Benutzeravatar
iSonic
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 2. Jun 2016, 16:02
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Allgäu Rennradtour

Beitragvon Karbe am Di 21. Jun 2016, 14:53

Ich finde das Vorhaben als Einstieg etwas gewagt.. warum erkundest du nicht erstmal deine Umgebung und tastest dich stückchenweise heran ?

Grüße
Zuletzt geändert von Karbe am Di 21. Jun 2016, 15:03, insgesamt 1-mal geändert.
Scheiße mit Erdberren.
- boah, schon wieder Erdbeeren!
Benutzeravatar
Karbe
 
Beiträge: 805
Registriert: Di 30. Jul 2013, 17:37
Wohnort: Leipzig-Plagwitz

Re: Allgäu Rennradtour

Beitragvon Radler am Di 21. Jun 2016, 15:01

Klasse Geschäftsidee ;) was man da wohl für eine Mitfahrt beim "Muldentalbrecher" verlangen könnte........

Aber im Ernst, da darf man auch mit Turnschuhen, dh die nehmen jeden mit der kommt. Entsprechend wird der Streckenplan flexibel sein und "dynamisch" angepasst werden. Und selbst für den anzunehmenden Fall eines vorherigen Haftungsausschlusses wird wohl so gefahren werden, das die Gruppe immer ganz eng zusammen bleibt (nicht nur bergan, sondern auch bergab).

Also locker bleiben, Sonnencreme einpacken und Ehrgeiz zu Hause lassen. Kannst ja mal berichten wie es war......
Benutzeravatar
Radler
 
Beiträge: 1019
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 12:29
Wohnort: knapp hinter der SO Stadtgrenze von LE

Re: Allgäu Rennradtour

Beitragvon iSonic am Di 21. Jun 2016, 16:49

Hallöchen nochmal,

@karbe Diese bedenken hatte ich auch, deswegen hab ich den Thread ja in erster Linie auch erstellt. :) Ich will es aber wagen, da ich Herausforderungen gerne versuche zu bewältigen, aber keine Sorge ganz unvorbereitet spring ich da jetzt nicht hinein.

@Radler Ja, ich vermute auch, dass die Strecke je nach Leistung der Gruppe angepasst wird. Vermutlich wäre die Streckenangabe ansonsten nicht so breit gefächert. Ich schaue wie es wird - lasse mich überraschen. :)

Viele Grüße
Jens
He who is not courageous enough to take risks will accomplish nothing in life.
Benutzeravatar
iSonic
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 2. Jun 2016, 16:02
Wohnort: Halle (Saale)

Allgäu Rennradtour

Beitragvon Radler am Di 21. Jun 2016, 19:00

Hast du dich für einen vorgegebenen Termin entscheiden müssen, oder war man da ganz flexibel und ist auf Deinen Terminvorschlag eingegangen?
Benutzeravatar
Radler
 
Beiträge: 1019
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 12:29
Wohnort: knapp hinter der SO Stadtgrenze von LE

Re: Allgäu Rennradtour

Beitragvon iSonic am Mi 22. Jun 2016, 08:21

Guten Morgen :)

Das weiß ich leider nicht. Ich hab meiner Freundin gesagt dass sie das doch bitte erledigen soll - gesagt von wann bis wann ich könnte und da hat sie dann einen passenden Termin rausgesucht. Ich frag mal später nach wie das war.

LG
He who is not courageous enough to take risks will accomplish nothing in life.
Benutzeravatar
iSonic
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 2. Jun 2016, 16:02
Wohnort: Halle (Saale)


Zurück zu Allgemeine Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste