NSC 2017: am Rande...

Diskutiere hier über dies und das

NSC 2017: am Rande...

Beitragvon AlexD. am Di 23. Mai 2017, 09:44

Ich frage mich ernsthaft, wo das hinführen soll...Ölspur absichtlich auf die Fahrbahn gekippt! :meise:

http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker ... -gestohlen

Zu allem Überfluss werden jetzt auch noch die Räder direkt vor dem Rennen geklaut...
AlexD.
 
Beiträge: 95
Registriert: So 1. Mai 2016, 22:34

Re: NSC 2017: am Rande...

Beitragvon Radler am Di 23. Mai 2017, 11:44

Das gabs vor ein paar Jahren auch schon in Münster. Da haben Landwirte aus Protest oder Verärgerung mit ihren Treckern Teile der Rennstrecke völlig verschlammt (und wir sahen hinterher aus wie deren Schweine).
Benutzeravatar
Radler
 
Beiträge: 1019
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 12:29
Wohnort: knapp hinter der SO Stadtgrenze von LE

Re: NSC 2017: am Rande...

Beitragvon AlexD. am Di 23. Mai 2017, 11:53

Die sollen doch froh sein, dass auf den Dörfern mal was los ist und Leipzig touristisch etwas zu bieten hat...

Es geht aber auch schlimmer:

http://www.express.de/sport/sportmix/ra ... n-24701808

oder

http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_76493.htm
AlexD.
 
Beiträge: 95
Registriert: So 1. Mai 2016, 22:34

Re: NSC 2017: am Rande...

Beitragvon peso am Di 23. Mai 2017, 12:06

:x

Nebenbei...

Außerdem verschwanden das Rennrad sowie zwei Paar Fahrradschuhe, Radhandschuhe und den Helm.


...etwas hektisch aus der Polizeimeldung kopiert.

Aus selbiger:

Dann nahmen sie das Rennrad der Marke Specialized, Modell S-Work, zwei Paar Fahrradschuhe, Radhandschuhe sowie den Helm heraus


Chinesisches Plagiat?
Reißbrett 2016

"Ich bin in diesem Jahr auf noch keiner Ausfahrt schneller als 24 km/h im Schnitt gewesen." (Anonymer Radfahrer, 2005)

"Treffpunkt ist jedenfalls 05:30 an der Uniklinik." (Good old Times)
Benutzeravatar
peso
Übungsleiter
 
Beiträge: 6606
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 12:00
Wohnort: Leipzig

Re: NSC 2017: am Rande...

Beitragvon AlexD. am Di 23. Mai 2017, 12:44

Eher ein Schreibfehler, oder? Bei einem Wert von 4000€ wäre es ein teures Plagiat...

Mich wundert, dass der Parkplatz des Hotels keine Videoüberwachung hat. Ist doch mittlerweile Standard bei einigermaßen vernünftigen Hotels...
AlexD.
 
Beiträge: 95
Registriert: So 1. Mai 2016, 22:34

Re: NSC 2017: am Rande...

Beitragvon peso am Di 23. Mai 2017, 12:47

Ja, na klar. ;-)

Leider keine Schreibfehler sind die Absurditäten aus der LVZ-Kommentarspalte. :wand:
Reißbrett 2016

"Ich bin in diesem Jahr auf noch keiner Ausfahrt schneller als 24 km/h im Schnitt gewesen." (Anonymer Radfahrer, 2005)

"Treffpunkt ist jedenfalls 05:30 an der Uniklinik." (Good old Times)
Benutzeravatar
peso
Übungsleiter
 
Beiträge: 6606
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 12:00
Wohnort: Leipzig

Re: NSC 2017: am Rande...

Beitragvon AlexD. am Di 23. Mai 2017, 13:57

Dein Link zu den Polizeimeldungen liest sich aber auch eher wie aus einem Boulevard Blatt... :rotfl:

Ist denn eigentlich Anzeige erstatt worden gegen Unbekannt von den Organisatoren der NSC?

Edit: -gefunden-

+++ Stellungnahme des Veranstalters +++
Öl-Anschlag kurz vor Rennstart in Belgershain
Durch die aktuelle öffentliche Berichterstattung zu einem absichtlichen Öl-Anschlag möchten wir unsere Sichtweise der Sachlage darlegen. Am 21. Mai 2017 wurden wir 1,5h vor Rennstart über diese feige und nicht nachvollziehbare Aktion informiert. Nach kurzer Lagebesprechung mit Polizei und THW, konnten die Feuerwehren aus Belgershain und Threna die Fahrbahn noch vor Rennstart reinigen und die Rennstrecke an dieser Stelle zusätzlich durch weiteres Personal und Hinweisschilder sichern. Nach unseren Informationen wurden ca. 20l Öl absichtlich in einer 90Grad Linkskurve ausgeschüttet. Wir sind entsetzt über ein solches Vorgehen, dass absichtliche in Kauf nehmen von Stürzen und Verletzten während des Rennens bedarf schon erheblicher Ignoranz und krimineller Energie. Das selbst Unbeteiligte auch außerhalb des Rennens mit PKW oder Motorrad absichtlich einer Gefahr ausgesetzt und dabei auch hier Menschenleben gefährdet wurden, scheint den Verursacher nicht zu interessieren. Das ein immenser Umweltschaden in Kauf genommen wird ebenso nicht. Wir bedanken uns ausdrücklich bei den Feuerwehren Belgershain und Threna sowie der Polizei für das schnelle und besonnene Handeln, nur so konnte ein Rennabbruch vermieden werden. Wir werden als Veranstalter Anzeige gegen Unbekannt stellen und zusätzlich 1.000 Euro ausloben um sachdienliche Hinweise zu dem oder den Tätern zu erhalten.
Ronny Winkler
Organisationsleitung
neuseenclassics 2017
AlexD.
 
Beiträge: 95
Registriert: So 1. Mai 2016, 22:34

Re: NSC 2017: am Rande...

Beitragvon peso am Di 23. Mai 2017, 21:46

Ja, daß die Polizeischreiber gerne mal den Schalk in der Feder haben, ist uns auch schon aufgefallen. :)
Reißbrett 2016

"Ich bin in diesem Jahr auf noch keiner Ausfahrt schneller als 24 km/h im Schnitt gewesen." (Anonymer Radfahrer, 2005)

"Treffpunkt ist jedenfalls 05:30 an der Uniklinik." (Good old Times)
Benutzeravatar
peso
Übungsleiter
 
Beiträge: 6606
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 12:00
Wohnort: Leipzig


Zurück zu Allgemeine Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste