Der Schmerz des Tages

Diskutiere hier über dies und das

Der Schmerz des Tages

Beitragvon Barus am Mi 25. Mai 2005, 09:20

Man sagt je bekanntlich:'Geteiltes Leid ist halbes Leid.' Deshalb ein Strang in dem jeder seine Wehwehchen kundtun kann. ;)

Ich habe jedesmal das Problem, dass sich schon nach relativ kurzer Fahrzeit (~30...40min) das Genick verspannt und zieht. Ist das bei euch auch so? Wie kann man es vermeiden? Was kann man dagegen tun?

:?



Benutzeravatar
Barus
Plappermaul
 
Beiträge: 5135
Registriert: Sa 7. Mai 2005, 16:35
Wohnort: Leipzig

Re: Der Schmerz des Tages

Beitragvon Gebirgsrenner am Mi 25. Mai 2005, 09:39

Nun ich würde mal sagen - ein bisschen ausgleichstraining hilft. Verspannungen sind doch immer auch ausdruck von überbelastung. also solltest du vielleicht deine nacken-muskulatur und hals-muskulatur ein bisschen in schwung bringen. bei mir hat es geholfen.



Ich fahre...
Benutzeravatar
Gebirgsrenner
Moderator
 
Beiträge: 2218
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 13:18
Wohnort: Halle a.d.Saale

Re: Der Schmerz des Tages

Beitragvon ThoHei am Mi 25. Mai 2005, 09:47

Du könntest den Vorbau etwas höher machen oder Sattel runter

Oder einfach nur Schulter und Nackenmuskulatur trainieren.

Ich hatte das Problem zu Anfang auch. Dann hab ich den den Sattel etwas runter gemacht damit ich nicht mehr so schräg sitze und seit dem gehts.
Benutzeravatar
ThoHei
 
Beiträge: 614
Registriert: Di 17. Mai 2005, 16:57
Wohnort: Leipzig

Re: Der Schmerz des Tages

Beitragvon Barus am Mi 25. Mai 2005, 10:23

Danke.

Dann liegt es vermutlich an mir, da der Lenker recht hoch ist.

Barus' rad



Benutzeravatar
Barus
Plappermaul
 
Beiträge: 5135
Registriert: Sa 7. Mai 2005, 16:35
Wohnort: Leipzig

Re: Der Schmerz des Tages

Beitragvon Mario am Mi 25. Mai 2005, 21:26

ThoHei hat geschrieben:Du könntest den Vorbau etwas höher machen oder Sattel runter

Oder einfach nur Schulter und Nackenmuskulatur trainieren.

Ich hatte das Problem zu Anfang auch. Dann hab ich den den Sattel etwas runter gemacht damit ich nicht mehr so schräg sitze und seit dem gehts.


Naja normalerweise kommt sowas von einer falschen Haltung, eventuell passt das Rad auch nicht so optimal. Sattel runter würde ich nicht machen weil der Abstand von Sattel zu Pedal stimmen muss. Zu korrigieren ist da nur was am Lenker. Für relativ untrainierte Radler (so wie mich ;) ) macht es sich ganz gut etwas für die Stärkung der Rückenmuskulatur zu tun, vor allem wenn man irgendwelche Probleme hat.

tschüs Mario
Benutzeravatar
Mario
 
Beiträge: 885
Registriert: Sa 30. Apr 2005, 21:18
Wohnort: Kitzscher

Re: Der Schmerz des Tages

Beitragvon Barus am Di 7. Jun 2005, 11:31

Distorsion am rechten Fuß.
Schmerzen sind schon da. Schwellung erfolgt zusehens.

Das kommt davon, wenn man zu blöd zum laufen ist...
Benutzeravatar
Barus
Plappermaul
 
Beiträge: 5135
Registriert: Sa 7. Mai 2005, 16:35
Wohnort: Leipzig

Re: Der Schmerz des Tages

Beitragvon Barus am Sa 25. Jun 2005, 14:24

Mich hat es hingelegt. Jetzt ist das Schaltauge verzogen. Mal sehen, ob es bis morgen wieder geht... :(

Benutzeravatar
Barus
Plappermaul
 
Beiträge: 5135
Registriert: Sa 7. Mai 2005, 16:35
Wohnort: Leipzig

Re: Der Schmerz des Tages

Beitragvon Mario am Sa 25. Jun 2005, 15:27

Barus schrieb:
> Mich hat es hingelegt. Jetzt ist das Schaltauge verzogen. Mal sehen, ob
> es bis morgen wieder geht...

Aua, na dann bastle mal schön. Ich muss auch noch was basteln.

tschüs Mario
Benutzeravatar
Mario
 
Beiträge: 885
Registriert: Sa 30. Apr 2005, 21:18
Wohnort: Kitzscher

Re: Der Schmerz des Tages

Beitragvon Barus am Sa 25. Jun 2005, 17:33

So, Gewitter... Probefahrt muß ausfallen. Naja, dann muß ich das Feintuning morgen auf der Strecke machen. Aber es sollte nun wieder so halbwegs funktionieren. Vorher was es so, dass das kleinste Ritzel nicht geschalten werden konnte, und der Käfig beim größten Ritzel in die Speichen kam. :o

Benutzeravatar
Barus
Plappermaul
 
Beiträge: 5135
Registriert: Sa 7. Mai 2005, 16:35
Wohnort: Leipzig

Re: Der Schmerz des Tages

Beitragvon Mario am Sa 25. Jun 2005, 17:45

Barus schrieb:
> So, Gewitter... Probefahrt muß ausfallen. Naja, dann muß ich das
> Feintuning morgen auf der Strecke machen. Aber es sollte nun wieder so
> halbwegs funktionieren. Vorher was es so, dass das kleinste Ritzel nicht
> geschalten werden konnte, und der Käfig beim größten Ritzel in die
> Speichen kam.

Ich wollte eigentlich auch noch was basteln, aber was solls.

tschüs Mario
Benutzeravatar
Mario
 
Beiträge: 885
Registriert: Sa 30. Apr 2005, 21:18
Wohnort: Kitzscher

Nächste

Zurück zu Allgemeine Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste