neues Rennrad Ratschläge

Fragen zur Rennradtechnik? Welches Rad ist das richtige für mich? Hier bist du damit richtig.

neues Rennrad Ratschläge

Beitragvon andre79le am Mo 24. Sep 2007, 20:01

Hallo zusammen.
Bei mir soll es in den nächsten Monaten nun auch endlich soweit sein mit der Anschaffung eines Rennrades.
Ihr habt ja verschiedenen anderen hier im Forum auch schon gute Tipps und Ratschläge gegeben und daher wollte ich einfach mal eure Meinungen, Anmerkungen und Ratschläge hören, zu dem Rad was ich in meine enger Wahl genommen hab:
http://www.cube-bikes.de/xist4c/web/PELOTON_id_20884_.htm

Im Großen und Ganzen ist es das, was ich mir so vorgestellt hatte und auch in meinem Preisrahmen liegt. Generell fahre ich Rad als Ausgleich zum Job und der sportlichen Betätigung wegen. Als erstes "größeres" Ziel hab ich mir erstmal die Teilnahma an den NSC 2008 gesetzt.
Benutzeravatar
andre79le
 
Beiträge: 541
Registriert: Mo 2. Okt 2006, 02:00
Wohnort: Leipzig - Stötteritz

Re: neues Rennrad Ratschläge

Beitragvon Mettwurstmädel am Di 25. Sep 2007, 08:28

Na das Rad ist ja schick...aber Kompakt und dann noch 3-fach? Da kannste ja gleich Trekkingrad fahren. Ich weiß nicht was jetzt jeder mit dieser Kompaktkurbel will...was ist so schlimm an 53 Zähnen?
Benutzeravatar
Mettwurstmädel
 
Beiträge: 182
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 17:56
Wohnort: Gohlis-Süd

Re: neues Rennrad Ratschläge

Beitragvon Rudy am Di 25. Sep 2007, 10:23

Das Teil macht erst mal einen guten Eindruck ,
was soll es denn kosten? Und eine 3 fach Kurbel das würde ich mir
auch noch mal überlegen.
Du möchtest als erstes größeres Ziel die Teilnahme an den NSC 2008
dann gib aber gut acht diese Jedermannrennen sind nicht ganz ungefährlich.
Wünsche dir aber trotzdem viel Spaß.
Gruß Rudi
BildSportler leben nicht länger Sie sterben nur gesünder.
Benutzeravatar
Rudy
 
Beiträge: 1877
Registriert: Mo 6. Aug 2007, 02:00
Wohnort: Leipzig Nord

Re: neues Rennrad Ratschläge

Beitragvon Barus am Di 25. Sep 2007, 12:15

Mettwurstmädel hat geschrieben:Na das Rad ist ja schick...aber Kompakt und dann noch 3-fach? Da kannste ja gleich Trekkingrad fahren. Ich weiß nicht was jetzt jeder mit dieser Kompaktkurbel will...was ist so schlimm an 53 Zähnen?
Wenn man mal über den Rand der Leipziger Tieflandsbucht hinausschaut, sieht man auch ein paar Berge. ;)
Benutzeravatar
Barus
Plappermaul
 
Beiträge: 5148
Registriert: Sa 7. Mai 2005, 16:35
Wohnort: Leipzig

Re: neues Rennrad Ratschläge

Beitragvon Floeri am Di 25. Sep 2007, 12:30

Rudi hat geschrieben:Das Teil macht erst mal einen guten Eindruck ,
was soll es denn kosten? Und eine 3 fach Kurbel das würde ich mir
auch noch mal überlegen.
Du möchtest als erstes größeres Ziel die Teilnahme an den NSC 2008
dann gib aber gut acht diese Jedermannrennen sind nicht ganz ungefährlich.
Wünsche dir aber trotzdem viel Spaß.
Gruß Rudi
Gefährlich sind solche Rennen nur, wenn man an der Gefährlichkeit mitwirkt. Mit den Forumsausfahrten lernt jeder sehr schnell, wie in der Gruppe gefahren werden muss :baeh: . Dann ist ein Rennen auch nicht mehr ganz so gefährlich.
Ich finde die 3fach-Kurbel völlig ok, wenn gerade angefangen wird mit dem RRfahren, auch zwecks Überlegung an Rennen/RTF mitzufahren. Als ich das Rund ums Muldental gefahren bin, habe ich mir während des Rennens so sehr eine 3fach-Kurbel gewünscht..... und für Dresden sowieso. 3fach braucht mann/frau immer mal!
Zu guter Letzt: Cube bekommt gute Testergebniss, also ist das Bike sicherlich iO. Und es sieht cool aus.




Benutzeravatar
Floeri
hyperaktiv¹
 
Beiträge: 6591
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 02:00
Wohnort: Hannover

Re: neues Rennrad Ratschläge

Beitragvon Mettwurstmädel am Di 25. Sep 2007, 14:21

Barus hat geschrieben:Wenn man mal über den Rand der Leipziger Tieflandsbucht hinausschaut, sieht man auch ein paar Berge. ;)
Ist schon klar, dass die Übersetzung nicht unbedingt für Leipzig gedacht ist. Naja, jeder ist anders und braucht es dementsprechend auch anders. Ich komm bei 12% Steigung noch nicht an die Grenze meiner Übersetzung (53/39 vorn zu 12/25 hinten) und fahr meist im Sitzen so was hoch.

Ich finde eine normale 3-fach Kurbel tut es auch, wenn es schon so was sein muss. Aber eine kompakte 3-fach? Ich weiss nicht. Das Rennrad an sich ist so leicht und der Vortrieb so enorm, da muss man nicht noch ne Trekking Kurbel dranbauen.
Benutzeravatar
Mettwurstmädel
 
Beiträge: 182
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 17:56
Wohnort: Gohlis-Süd

Re: neues Rennrad Ratschläge

Beitragvon Frank am Di 25. Sep 2007, 14:40

Mettwurstmädel hat geschrieben:Ich finde eine normale 3-fach Kurbel tut es auch, wenn es schon so was sein muss. Aber eine kompakte 3-fach? Ich weiss nicht. Das Rennrad an sich ist so leicht und der Vortrieb so enorm, da muss man nicht noch ne Trekking Kurbel dranbauen.


Der richtige Ansprechpartner für deine Kritik wäre der Produktmanager der Firma Cube.
Bild
Benutzeravatar
Frank
Katzenkopfliebhaber
 
Beiträge: 2828
Registriert: Do 30. Jun 2005, 22:18
Wohnort: Leipzig-Zentrum/Nord

Re: neues Rennrad Ratschläge

Beitragvon Floeri am Di 25. Sep 2007, 14:43

Frank hat geschrieben:
Mettwurstmädel hat geschrieben:Ich finde eine normale 3-fach Kurbel tut es auch, wenn es schon so was sein muss. Aber eine kompakte 3-fach? Ich weiss nicht. Das Rennrad an sich ist so leicht und der Vortrieb so enorm, da muss man nicht noch ne Trekking Kurbel dranbauen.


Der richtige Ansprechpartner für deine Kritik wäre der Produktmanager der Firma Cube.
???? Das ist ne normale 3fach !!!!!!!!

was ist Kompakt 3fach?????ß noch nie gehört!!!!!!

Benutzeravatar
Floeri
hyperaktiv¹
 
Beiträge: 6591
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 02:00
Wohnort: Hannover

Re: neues Rennrad Ratschläge

Beitragvon Frank am Di 25. Sep 2007, 14:46

Floeri hat geschrieben:???? Das ist ne normale 3fach !!!!!!!!

was ist Kompakt 3fach?????ß noch nie gehört!!!!!!


einige Räder bei Cube haben 50/39/30, andere 52/39/30 als Kettenblätter, ich denke, das ist gemeint...
Bild
Benutzeravatar
Frank
Katzenkopfliebhaber
 
Beiträge: 2828
Registriert: Do 30. Jun 2005, 22:18
Wohnort: Leipzig-Zentrum/Nord

Re: neues Rennrad Ratschläge

Beitragvon peso am Di 25. Sep 2007, 16:00

Die Übersetzung läßt sich doch sicher beim Cube-Händler den eigenen Wünschen und Bedürfnissen anpassen?

Mir gefällt die Lackierung ausgesprochen gut, die 105er tut sicher ihren Dienst, Fulcrumlaufräder sind wohl "verkappte" Camparäder (?) - dürften also kaum Probleme bereiten, Ritchey-Anbauteile sind in dieser Preisklasse Standard, den Reifen würde ich (spätestens im Frühjar) gegen etwas hochwertigeres von Conti, Michelin oder Vittoria tauschen.

Das Verhältnis von effektiver Oberrohrlänge zur Steuerrohrlänge läßt auf eine eher gemäßigte Geometrie schließen.

Ich find's schick.
Reißbrett 2016

"Ich bin in diesem Jahr auf noch keiner Ausfahrt schneller als 24 km/h im Schnitt gewesen." (Anonymer Radfahrer, 2005)

"Treffpunkt ist jedenfalls 05:30 an der Uniklinik." (Good old Times)
Benutzeravatar
peso
Übungsleiter
 
Beiträge: 6616
Registriert: Fr 13. Mai 2005, 12:00
Wohnort: Leipzig

Nächste

Zurück zu Technik - Tipps und Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste