Easton EA 90SL

Fragen zur Rennradtechnik? Welches Rad ist das richtige für mich? Hier bist du damit richtig.

Re: Easton EA 90SL

Beitragvon OneZero am Mi 9. Nov 2011, 01:03

Toll war ja seinerseits die Xentis 42er Felge... Universalbremsflanke, also auch mit herkömmlichen Dura-Ace-Bermskörpern zu fahren... Die hatten bei mir am Ende ca. 3.000 km auf dem Buckel. Dann waren die Laufräder das (Gewährlleistungs)Problem, nicht die Bremsgummis!
Bild
Benutzeravatar
OneZero
 
Beiträge: 774
Registriert: So 27. Jul 2008, 02:00
Wohnort: Leipzig Zentrum

Re: Easton EA 90SL

Beitragvon SRREFreak am Mi 9. Nov 2011, 10:08

Moin,
auch die Swissstop habe ich wieder rausgebaut.
Danach habe ich Elvedes Ersatzgummis montiert.
Im Ergebniss sind die Gummi härter und haben einen guten Druckpunkt.
Die Bremsleistung ist genau so gut oder schlecht wie die Swissstop.
Es schaut zwar interessant aus bei einer Vollbremsung, das es vorn anfängt zu rauchen, allerdings ist bei der Übung sichtbar viel Bremsgummi draufgegangen.
Jetzt überlege ich gerade bei einer 10 km langen Abfahrt, womit ich dann die letzten 2 km bremse.

Heute probiere ich die Shimano R55C3.

testende Grüße
Michael
Benutzeravatar
SRREFreak
 
Beiträge: 46
Registriert: Di 11. Okt 2011, 21:28

Re: Easton EA 90SL

Beitragvon SRREFreak am Di 3. Jan 2012, 13:44

allen ein gesundes neues Jahr,
über die Feiertage bin ich zum intensiveren fahren mit den Easton gekommen.
Die gelben Swissstop Bremsbläge sind jetzt auch meine Favoriten. :hut: Frank
Mit diesen erreiche ich die besten Bremsergebnisse.
Man kommt halt zum stehen.

Nur leider eine neue Erfahrung. Wenn es heftiger zur Sache geht, bei Steigungen über 10% und im Wiegetritt verwindet sich das Hinterrad derart das die Bremsklötzer schleifen.

Mein persönliches Fazit:
Für die Leipziger Tieflandbucht und das Mittelgebirge ganz ok.
Für heftigen Einsatz wie Passfahrten werde ich diesen Laufradsatz nicht nutzen.

Mit schleifenden Grüßen
Michael
Benutzeravatar
SRREFreak
 
Beiträge: 46
Registriert: Di 11. Okt 2011, 21:28

Vorherige

Zurück zu Technik - Tipps und Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron