dura ace 11fach

Fragen zur Rennradtechnik? Welches Rad ist das richtige für mich? Hier bist du damit richtig.

dura ace 11fach

Beitragvon mirage am Mo 23. Apr 2012, 08:54

mirage
Agent
 
Beiträge: 2778
Registriert: Di 28. Aug 2007, 02:00
Wohnort: Leipzig

Re: dura ace 11fach

Beitragvon vantage84 am Mo 23. Apr 2012, 09:26

Die Kurbel schaut ja fürchterlich aus! Zum Glück ist man da an keine Gruppe gebunden.
Gibt es eigentlich schon Erkenntnisse zur Kompatibilität mit 9/10-fach Freiläufen? Suboptimal ist es halt mit verschiedenen Rädern. Jetzt ist alles 10-fach und man kann die Laufräder einfach durchwechseln. Wenn man da in Zukunft immer noch die Kassette umschrauben muss, wenn man sich eine 11-fach Gruppe zulegt... :gruebel:
Bild
If it's not on Strava, it didn't happen.
Benutzeravatar
vantage84
 
Beiträge: 1004
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 15:44

Re: dura ace 11fach

Beitragvon Charlie am Mo 23. Apr 2012, 10:20

vantage84 hat geschrieben:Die Kurbel schaut ja fürchterlich aus! Zum Glück ist man da an keine Gruppe gebunden.


jo, vier-Schrauben, welche dazu nicht symmetrisch angebracht sind. Ob das eine Verbesserung bringt :?

dazu ist das Kettenblatt auch noch leicht verschoben... sieht eher nach Prototyp aus
Benutzeravatar
Charlie
Sonntagsfahrer
 
Beiträge: 7370
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 02:00

Re: dura ace 11fach

Beitragvon mirage am Mo 23. Apr 2012, 11:06

könnte sein,das es ein prototyp ist http://www.bikerumor.com/2012/04/22/shi ... more-43012
mirage
Agent
 
Beiträge: 2778
Registriert: Di 28. Aug 2007, 02:00
Wohnort: Leipzig

Re: dura ace 11fach

Beitragvon Barus am Mo 23. Apr 2012, 11:08

Naja, bei den Totpunkten wird ja die wenigste Kraft übertragen. Gut möglich, dass sie deswegen die Streben in diesem Bereich weggelassen haben. Symmetrisch sieht es doch aus? Und die 'alten' hohlen Kettenblätter haben doch auch nie 100% gepasst, oder...?!
Benutzeravatar
Barus
Plappermaul
 
Beiträge: 5148
Registriert: Sa 7. Mai 2005, 16:35
Wohnort: Leipzig

Re: dura ace 11fach

Beitragvon Erdnah am Mo 23. Apr 2012, 12:15

Barus hat geschrieben:Naja, bei den Totpunkten wird ja die wenigste Kraft übertragen. Gut möglich, dass sie deswegen die Streben in diesem Bereich weggelassen haben. Symmetrisch sieht es doch aus? Und die 'alten' hohlen Kettenblätter haben doch auch nie 100% gepasst, oder...?!


Wichtig ist, dass die Kettenblätter sich seitlich nur gering verformen lassen (Wiegetritt und Schaltvorgang). Drei Kontaktbereiche zur Kurbel würden, bei ausreichend steifem Blatt (!), theoretisch auch ausreichen. Die Campa Variante spart zwar ein zusätzliches "Ärmchen" ein, die direkte Verbindung des Kettenblattes mit der Kurbel ist aber beim Wiegetritt sicher nicht günstig (Kurbel wird verformt und nimmt das Kettenblatt direkt mit).

Bei der 7900 "passen" die Kettenblätter sehr gut an die Kurbel. Bei der Ultegra sind da eher "Lücken" zu sehen.

Erdnah
Fahn ma mal schneller!
Bild
Benutzeravatar
Erdnah
 
Beiträge: 408
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 02:00
Wohnort: Heidelberg

Re: dura ace 11fach

Beitragvon SchmidtsKatze am Di 24. Apr 2012, 10:10

Charlie hat geschrieben:jo, vier-Schrauben, welche dazu nicht symmetrisch angebracht sind...


ich denke hier täuscht die Perspektive. Zipp zieht die Nummer schon ne ganze Weile durch (zwar nich so belastungsgerecht wie Shimano) und lässt sich das unverschämt teuer bezahlen -> http://r2-bike.com/bilder/produkte/gros ... d-548g.jpg

auch die Dreiarmaufnahme ist nix Neues -> http://fstatic1.rennrad-news.de/img/pho ... kurbel.jpg

ich denke aber auch, dass hier "nur" eine gewisse Seitensteifigkeit für ein vernünftigen Kurbel/Kettenblattschluss zur Verfügung stehen muss. Die einzelnen Bauteile werden sich wohl in Zukunft immer mehr in die Funktion des Gesamtbauteiles reinteilen (massivere steifere Kettenblätter - dafür abgespeckte leichtere Kurbeln)
ich habe ein Motivationsproblem - bis ich ein Zeitproblem habe...
Benutzeravatar
SchmidtsKatze
Ackerschachtelhalmdoper
 
Beiträge: 660
Registriert: So 7. Jun 2009, 21:12

Re: dura ace 11fach

Beitragvon mi67 am Di 24. Apr 2012, 12:15

SchmidtsKatze hat geschrieben:ich denke hier täuscht die Perspektive.
...
ich denke aber auch, dass hier "nur" eine gewisse Seitensteifigkeit für ein vernünftigen Kurbel/Kettenblattschluss zur Verfügung stehen muss. Die einzelnen Bauteile werden sich wohl in Zukunft immer mehr in die Funktion des Gesamtbauteiles reinteilen (massivere steifere Kettenblätter - dafür abgespeckte leichtere Kurbeln)

Hmm, die Perspektive soll so schief sein?

In jedem Fall hat die abgebildete Kurbel trotz der Heldenübersetzung recht kurze Ärmchen. Sieht so aus, als würde Shimano auf steife Kettenblätter setzen und damit die Trennung von Compact- versus Heldenkurbel aufgeben. Ob aber bei dem gezeigten Verschraubungsmuster noch Powermeter adaptierbar sind? Da könnte man an vorhandenen Standards ja allenfalls den MTB-Standard (104er LK) aufgreifen.
Freund der vertieften Atmung
Benutzeravatar
mi67
Weltmeister der Herzen
 
Beiträge: 2303
Registriert: Fr 10. Apr 2009, 23:07
Wohnort: Leipzig - Gohlis

Re: dura ace 11fach

Beitragvon SchmidtsKatze am Di 24. Apr 2012, 12:44

mi67 hat geschrieben:Hmm, die Perspektive soll so schief sein?


ne, sorry - das war nur auf die Symmetrie bezogen. Die beiden zurückgesetzten "Ärmchen" verzerren diese etwas... Ich zähle natürlich auch vier Arme.
ich habe ein Motivationsproblem - bis ich ein Zeitproblem habe...
Benutzeravatar
SchmidtsKatze
Ackerschachtelhalmdoper
 
Beiträge: 660
Registriert: So 7. Jun 2009, 21:12

Re: dura ace 11fach

Beitragvon fischi am Di 24. Apr 2012, 12:51

ich denke, die anzahl der ärmchen und die damit verbundene steifigkeit des kettenplattes ist nicht das problem, da ja die kraft im groben eh nur radial wirkt. wichtiger is es wohl die tretlagerachse verwindungsarm hinzubekommen, denn wenn sich dort im geringen zehntelbereich was bewegt, sind es beim großen kettenblatt zum umwerfer schon einige mehr.
Wenn`s schwer geht, geht´s bergauf

Bild
Benutzeravatar
fischi
 
Beiträge: 1471
Registriert: Do 14. Feb 2008, 02:00
Wohnort: Leipzig

Nächste

Zurück zu Technik - Tipps und Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste