Strava

Fragen zur Rennradtechnik? Welches Rad ist das richtige für mich? Hier bist du damit richtig.

Re: Strava

Beitragvon Stefan N. am Di 29. Aug 2017, 12:50

Drahtbeen-Matscher hat geschrieben:Leider scheint man Segmente mit der App nicht markieren zu können.


das geht nur im Browser.

======================
was spricht gegen die Segmente auf der Luise?
Benutzeravatar
Stefan N.
 
Beiträge: 119
Registriert: So 4. Dez 2016, 22:45
Wohnort: Gohlis-Mitte

Re: Strava

Beitragvon cl am Di 29. Aug 2017, 12:52

Drahtbeen-Matscher hat geschrieben:An die Sinnlosen habe ich mich gewöhnt.
Es geht mir um gefährliche Segmente, nicht umsonst gibt es doch die Möglichkeit, diese als solche zu markieren.


Wer ein gefährliches Segment absichtlich angeht, ist selber schuld. Mitdenken muss jeder für sich selbst.
Benutzeravatar
cl
 
Beiträge: 1820
Registriert: Di 23. Okt 2007, 02:00
Wohnort: Leipzig

Re: Strava

Beitragvon ronny.gatzke am Di 29. Aug 2017, 12:55

Jeder entscheidet selbst. Alles kann, nichts muss. Manchmal ist auch die Tageszeit entscheidend, ob es gefährlich ist.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
ronny.gatzke
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 11. Feb 2016, 13:19

Re: Strava

Beitragvon Drahtbeen-Matscher am Di 29. Aug 2017, 13:00

Das mit der eigenen Vernunft ist ja schön und gut, aber was nützt es mir vernünftig den Berg hochzufahren, wenn mich ein unvernünftig bergab Fahrender auf die Hörner nimmt.
Mein Rad fährt auch ohne Messer.
Benutzeravatar
Drahtbeen-Matscher
 
Beiträge: 486
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 21:34
Wohnort: Möckern

Re: Strava

Beitragvon ronny.gatzke am Di 29. Aug 2017, 13:04

Drahtbeen-Matscher hat geschrieben:Das mit der eigenen Vernunft ist ja schön und gut, aber was nützt es mir vernünftig den Berg hochzufahren, wenn mich ein unvernünftig bergab Fahrender auf die Hörner nimmt.


Das stimmt allerdings...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
ronny.gatzke
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 11. Feb 2016, 13:19

Re: Strava

Beitragvon Drahtbeen-Matscher am Di 29. Aug 2017, 13:16

Stefan N. hat geschrieben:
Drahtbeen-Matscher hat geschrieben:...

======================
was spricht gegen die Segmente auf der Luise?


Dass sie sinnlos sind, ein wenig.
Dass sie gefährlich sind, umso mehr.
Um da was zu reißen, muss man mit ' ner guten 50 in die S-Kurve. Da erwischt man schnell mal eine Oma oder deren Hund ...
Zuletzt geändert von Drahtbeen-Matscher am Di 29. Aug 2017, 14:07, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Rad fährt auch ohne Messer.
Benutzeravatar
Drahtbeen-Matscher
 
Beiträge: 486
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 21:34
Wohnort: Möckern

Re: Strava

Beitragvon AlexD. am Di 29. Aug 2017, 13:58

Ich reg mich da nicht drüber auf. Soll doch jeder machen was er für richtig hält. Wer so dumm ist und ein Segment über mehrere Ampelkreuzungen anlegt, der ist nicht besser als derjenige, der die dann erfährt.

Deswegen fahre ich übrigens gern nachts. Da gibt's weniger, also fast keine Idioten auf der Straße. Man kann die Segmente in Ruhe fahren und es fliegt einem nicht ständig Viehzeug in die Fresse. Man sollte sich nur vor den nachtaktiven Tieren in Acht nehmen. Hasen sind unberechenbar bezüglich der Laufrichtung, Wildschweine treten immer in Rotten auf und Dachse gehen stoisch ihren Weg. Die juckt garnichts :lol: da kannst du rufen und pfeifen wie du willst...
Benutzeravatar
AlexD.
 
Beiträge: 166
Registriert: So 1. Mai 2016, 22:34
Wohnort: Zwenkau

Re: Strava

Beitragvon cl am Di 29. Aug 2017, 14:15

Drahtbeen-Matscher hat geschrieben:Das mit der eigenen Vernunft ist ja schön und gut, aber was nützt es mir vernünftig den Berg hochzufahren, wenn mich ein unvernünftig bergab Fahrender auf die Hörner nimmt.


Dazu braucht es kein Segment.
Benutzeravatar
cl
 
Beiträge: 1820
Registriert: Di 23. Okt 2007, 02:00
Wohnort: Leipzig

Re: Strava

Beitragvon Drahtbeen-Matscher am Di 29. Aug 2017, 14:18

cl hat geschrieben:
Drahtbeen-Matscher hat geschrieben:Das mit der eigenen Vernunft ist ja schön und gut, aber was nützt es mir vernünftig den Berg hochzufahren, wenn mich ein unvernünftig bergab Fahrender auf die Hörner nimmt.


Dazu braucht es kein Segment.
Richtig, aber forcieren muss man das Ganze ja auch nicht.
Mein Rad fährt auch ohne Messer.
Benutzeravatar
Drahtbeen-Matscher
 
Beiträge: 486
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 21:34
Wohnort: Möckern

Re: Strava

Beitragvon AlexD. am Di 29. Aug 2017, 14:39

cl hat geschrieben:
Drahtbeen-Matscher hat geschrieben:Das mit der eigenen Vernunft ist ja schön und gut, aber was nützt es mir vernünftig den Berg hochzufahren, wenn mich ein unvernünftig bergab Fahrender auf die Hörner nimmt.


Dazu braucht es kein Segment.


Wenn ich mir überlege, wieviele von den RR'lern ohne Strava unterwegs sind...das sind nämlich noch recht viele...
Benutzeravatar
AlexD.
 
Beiträge: 166
Registriert: So 1. Mai 2016, 22:34
Wohnort: Zwenkau

VorherigeNächste

Zurück zu Technik - Tipps und Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron