Sattelrohr kürzen ?

Fragen zur Rennradtechnik? Welches Rad ist das richtige für mich? Hier bist du damit richtig.

Re: Sattelrohr kürzen ?

Beitragvon Barus am Fr 9. Aug 2013, 09:01

Sebastian hat geschrieben:ca. 1-1,5cm


:o

Du brauchst dringend eine neue Säge...

Man sollte natürlich auch das letzte Stückchen mit Bedacht und ohne Druck sägen.
Benutzeravatar
Barus
Plappermaul
 
Beiträge: 5148
Registriert: Sa 7. Mai 2005, 16:35
Wohnort: Leipzig

Re: Sattelrohr kürzen ?

Beitragvon Sebastian am Fr 9. Aug 2013, 09:18

ja hab auch gerade überlegt...sagen wir 0,5cm....ich benutze eine carbonsäge(also carbonsägeblatt) und logisch ohne druck...also wir haben im laden ca. 3-4 carbonsachen im monat zu sägen und davon hast du 1-2 wo die nachmontage mit mit hilfe des klebers deutlich besser geht(gerade wenn du den vorbau auf den carbonschaft schieben willst)...habe auch festgestellt, dass es da schon auf die qualität der verarbeitung des materials ankommt(es gibt einige hersteller, da kannst du machen was du willst und du hast echt größere ausfranzungen als 0,5cm, bei anderen reicht es tatsächlich zu entgraten und es pflutscht wie bei einem aluteil)
Bild
Sebastian
 
Beiträge: 1398
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 14:03

Re: Sattelrohr kürzen ?

Beitragvon mi67 am Fr 9. Aug 2013, 19:11

Hmm, mit meiner Metall-Bügelsäge hatte ich trotz (oder wegen?) eines normalen Metall-Sägeblattes nie irgendwelche Ausfaserungen - weder 1,5 cm noch 2 mm tief. Wenn ich solche hätte, dann würde mich ein Sekundenkleber auch nur wenig trösten! Vielleicht sollte ich aber mal eine Carbonsäge kaufen, um in den Genuss aussplitternder Laminatschichten zu gelangen. ;) :D

BTW: das letzte Stück sägt man besser von der Gegenseite her!

(bislang habe ich in Carbon 4 Gabeln, eine Sattelstütze und eine integrierte Sattelstütze (Scott) abgelängt)
Freund der vertieften Atmung
Benutzeravatar
mi67
Weltmeister der Herzen
 
Beiträge: 2303
Registriert: Fr 10. Apr 2009, 23:07
Wohnort: Leipzig - Gohlis

Re: Sattelrohr kürzen ?

Beitragvon vantage84 am Fr 9. Aug 2013, 19:23

Ein Metallsägeblatt reicht in der Regel auch völlig aus. Für den Themenersteller ist die Sache ja anscheinend erledigt. Wer es sonst zum ersten mal probieren möchte, der kann am Anfang einen Probeschnitt weiter oberhalb machen. Am meisten Sorgen würde ich mir in dem Bereich um Lackschäden machen (beim Ansetzen abrutschen, das Endstück geht doch doof ab und es platzt der Lack mit weg, ...), um die Festigkeit und anschließende Haltbarkeit muss man sich da eher weniger sorgen. :)
Bild
If it's not on Strava, it didn't happen.
Benutzeravatar
vantage84
 
Beiträge: 1004
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 15:44

Re: Sattelrohr kürzen ?

Beitragvon Chelm am Fr 9. Aug 2013, 20:14

Der Trick mit dem Klebeband, was man durchsägt bewahrt in der Regel vor Lackabplatzern.

Ansonsten ist Carbon absägen weit aus sorgenfreier als was es die Tour oft darstellt. (Man denke an Atemschutzmasken wegen dem feinen Carbonstaub :D )
Bild
Benutzeravatar
Chelm
Sensationssiebter
 
Beiträge: 1685
Registriert: So 17. Jun 2007, 02:00
Wohnort: Leipzig

Re: Sattelrohr kürzen ?

Beitragvon Sebastian am Fr 9. Aug 2013, 20:41

mi67 hat geschrieben:Hmm, mit meiner Metall-Bügelsäge hatte ich trotz (oder wegen?) eines normalen Metall-Sägeblattes nie irgendwelche Ausfaserungen - weder 1,5 cm noch 2 mm tief. Wenn ich solche hätte, dann würde mich ein Sekundenkleber auch nur wenig trösten! Vielleicht sollte ich aber mal eine Carbonsäge kaufen, um in den Genuss aussplitternder Laminatschichten zu gelangen. ;) :D

BTW: das letzte Stück sägt man besser von der Gegenseite her!

(bislang habe ich in Carbon 4 Gabeln, eine Sattelstütze und eine integrierte Sattelstütze (Scott) abgelängt)

Hab tatsächlich immer mit Carbonsägeblättern gesägt, da dir das jeder Hersteller nahe legt, man kann es ja mal mit normalen Sägeblatt tatsächlich Probe halber probieren, das mit dem Band klingt aber auch sehr sinnvoll...man lernt halt nie aus...
Bild
Sebastian
 
Beiträge: 1398
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 14:03

Vorherige

Zurück zu Technik - Tipps und Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron