Reifen mit Spikes

Fragen zur Rennradtechnik? Welches Rad ist das richtige für mich? Hier bist du damit richtig.

Reifen mit Spikes

Beitragvon sippe am So 8. Dez 2013, 22:23

Der Winter kommt und es ist frühmorgens doch ab und an schon ziemlich glatt. Da interessiert es mich, welche Erfahrungen ihr mit Spike-Reifen gemacht habt bzw. welche Bereifung ist die richtige?

Sicher wird das vom Einsatzzweck abhängen. In meinem Fall ist dieser das unermüdliche Hin und Her zwischen Leipzig und Bitterfeld. Die Strecke besteht überwiegen aus Asphalt, welcher im Winter aber erfahrungsgemäß auf den Nebenstraßen und durch die Goitzsche weder gestreut noch geräumt sein wird. Wobei ich dann vermutlich auf geräumte Wege und falls es sich garnicht anders einrichten lässt, auf die Bundesstraße ausweichen würde.

Die Frage ist nun: lohnt sich hier der Einsatz von Spikereifen auf dem Crosser? Wie sehen eure Erfahrungen bezgl. folgender Punkte aus:
  • Spikes und Winterbedingungen: Fährt man dann wie auf Schienen oder rutscht es doch, aber nur weniger?
  • Spikes und Asphalt: Haltbarkeit? Schwergängigkeit/Druchschnittgeschwindigkeit?
  • Shopping: Taugen diese hier oder diese etwas? Wenn nicht, was ist euer Tipp?
  • Alternativ: Ist ein guter Cross-Reifen und etwas Können in Fahrtechnik nicht doch sinnvoller?

Danke und Gruß,
Seb.
"will halt auch dabeigewesen sein"-Fahrer :-D
Benutzeravatar
sippe
Pain Face
 
Beiträge: 3356
Registriert: Mi 18. Mai 2005, 14:17
Wohnort: Leipzig, Bitterfeld

Re: Reifen mit Spikes

Beitragvon SXHC am So 8. Dez 2013, 22:43

Freundin in Oslo fährt seit 3 Wochen Spikes. Die kann Radfahren (IK Hero) und hat trotzdem Spikes. :D Im Tiefschnee bringt das nix, aber bei geräumte und/oder vereister Piste kannst du schneller durch die Kurve bügeln.
Benutzeravatar
SXHC
Spambot
 
Beiträge: 2638
Registriert: So 31. Mai 2009, 09:41
Wohnort: Braunschweig

Re: Reifen mit Spikes

Beitragvon cl am So 8. Dez 2013, 22:57

Die Schwalbe Teile würde ich nicht unbedingt empfehlen wollen, ich hatte mal welche, und war nicht sonderlich zufrieden. Nokian soll da schon besser sein (ist aber nur angelesenes Wissen).
Benutzeravatar
cl
 
Beiträge: 1824
Registriert: Di 23. Okt 2007, 02:00
Wohnort: Leipzig

Reifen mit Spikes

Beitragvon cl am So 8. Dez 2013, 22:59

sippe hat geschrieben:[*]Spikes und Asphalt:


v.a. in Kurven grenzwertig
Benutzeravatar
cl
 
Beiträge: 1824
Registriert: Di 23. Okt 2007, 02:00
Wohnort: Leipzig

Re: Reifen mit Spikes

Beitragvon zoro am So 8. Dez 2013, 23:21

Also ich fahre den hier :
http://www.bike24.de/1.php?content=8;na ... gc=127:454
seit zwei Jahren in 35er Breite. Bei festem Schnee/Eis absolute Spitze. Wenn Du kaum mehr laufen kannst vor Glätte, fährst Du...
Auf Asphalt überhaupt kein Problem, musst den Reifen darauf auch ein paar Kilometer einfahren. Ist halt recht träge, der Reifen wiegt auch 900g. Die Spikes halten das auch aus. Schnitt dürfte damit so bei 24 km/h liegen bei "normalem" Tempo.
Im lockeren/tiefen Schnee laufen die allerdings nicht, da bist Du mit normalen Crossreifen oder den hier besser aufgehoben:
http://www.bike24.de/1.php?content=8;na ... oduct=3939
Aber 240 Spikes!
Viele Grüße

René
Benutzeravatar
zoro
 
Beiträge: 1082
Registriert: Fr 14. Nov 2008, 02:00

Re: Reifen mit Spikes

Beitragvon fischi am Mo 9. Dez 2013, 09:05

Also wenn kein Schnee liegt, oder Eis vorhanden ist, kann man die ohne Einschränkungen auf Asphalt fahren? Da haben dann auch die Spikes keine negativen Auswirkungen?
Wenn`s schwer geht, geht´s bergauf

Bild
Benutzeravatar
fischi
 
Beiträge: 1471
Registriert: Do 14. Feb 2008, 02:00
Wohnort: Leipzig

Re: Reifen mit Spikes

Beitragvon vantage84 am Mo 9. Dez 2013, 09:10

Also ich bin die von zoro genannten Reifen letztens auf Asphalt gefahren. Ok, sie laufen wie ein Sack Nüsse und machen lustige Geräusche. Aber sonst fahren sie sich problemlos. Man sollte vielleicht nicht die extreme Schräglage in Kurven wählen.
Bild
If it's not on Strava, it didn't happen.
Benutzeravatar
vantage84
 
Beiträge: 1004
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 15:44

Re: Reifen mit Spikes

Beitragvon zoro am Mo 9. Dez 2013, 09:41

vantage84 hat geschrieben:Also ich bin die von zoro genannten Reifen letztens auf Asphalt gefahren. Ok, sie laufen wie ein Sack Nüsse und machen lustige Geräusche. Aber sonst fahren sie sich problemlos. Man sollte vielleicht nicht die extreme Schräglage in Kurven wählen.


Genau so ist es. Und in den zwei Wintern bin ich doch auch rel. viel auf Asphalt gefahren, weil ich zu faul zum Reifenwechsel war - ohne nennenswerten Spikeverlust.
Viele Grüße

René
Benutzeravatar
zoro
 
Beiträge: 1082
Registriert: Fr 14. Nov 2008, 02:00

Re: Reifen mit Spikes

Beitragvon sippe am Mo 9. Dez 2013, 18:01

Danke für die Antworten!

Einige Reifen gibt es in 2 Ausführungen: eine Light-Variante mit 100-120 Spikes und eine mit der doppelten Anzahl. Hat hier jemand Erfahrungen? Gilt hier "Viel hilft viel"? :-)
Zoro hat bereits für 240 Spikes gestimmt...
"will halt auch dabeigewesen sein"-Fahrer :-D
Benutzeravatar
sippe
Pain Face
 
Beiträge: 3356
Registriert: Mi 18. Mai 2005, 14:17
Wohnort: Leipzig, Bitterfeld

Re: Reifen mit Spikes

Beitragvon fischi am Mo 9. Dez 2013, 18:09

Ich hab zwar keine Erfahrungen, aber getreu dem Motto viel hilft viel, würde und werde ich mich für mehr entscheiden. Nun muss ich nur noch den richtigen Reifen finden.
Wenn`s schwer geht, geht´s bergauf

Bild
Benutzeravatar
fischi
 
Beiträge: 1471
Registriert: Do 14. Feb 2008, 02:00
Wohnort: Leipzig

Nächste

Zurück zu Technik - Tipps und Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast