Tubeless-Reifen

Fragen zur Rennradtechnik? Welches Rad ist das richtige für mich? Hier bist du damit richtig.

Re: Tubeless-Reifen

Beitragvon SXHC am Do 12. Jun 2014, 10:47

Nö. Mit der UCI Regeländerung zur zulässigen Reifenbreite bei unterschiedlichen Kampfgewichten ist es selbst da uninteressant.
Benutzeravatar
SXHC
Spambot
 
Beiträge: 2607
Registriert: So 31. Mai 2009, 09:41
Wohnort: Braunschweig

Re: Tubeless-Reifen

Beitragvon Erdnah am Do 12. Jun 2014, 21:47

SXHC hat geschrieben:Das führt nur zu größerer Abhängigkeit des Kunden gegenüber den Herstellern und Radläden. ...
Wenn ich jetzt auch noch einen Kompressor brauche, um einen Mantel zu montieren, danke. ...
Am RR braucht das niemand. Wirkliche Vorteile die "schneller" machen bringt es nicht.


Abhängigkeit größer? Weil ich anstelle eines Schlauches Latexmilch in den Mantel kippe? Hm... warum das?

Den Kompressor hat zur Not ne Tanke. Beim MTB (mit viel Volumen UND lockerem Sitz, s.o.) habe ich es auch schon mit ner SKS Standpumpe geschafft. Es gibt da Tricks, zB zunächst Montage mit Schlauch, dann Schlauch raus und nur eine Seite muß noch auf das Felgenhorn luftgeschossen werden... Beim RR Reifen, mit wenig Volumen und festerem Sitz, könnte es wahrscheinlich auch mit jeder Standpumpe gehen?! Muß man mal ausprobieren.

ICH brauch das am RR auch nicht. Aber es gibt ja Kollegen, die regelmäßig Platten haben - sogar hier im Forum. Schneller macht es wenn a) das Laufrad leichter wird und b) der Rollwiderstand abnimmt. Wer DAS wann und warum braucht oder merkt - ist eine andere Frage.

Erdnah
Fahn ma mal schneller!
Bild
Benutzeravatar
Erdnah
 
Beiträge: 402
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 02:00
Wohnort: Heidelberg

Re: Tubeless-Reifen

Beitragvon Pascal am Fr 20. Jun 2014, 09:53

Wenn man das ganze Marketinggeschwafel mal wegläßt, setzt sich das genauso wenig durch,...


Klar werden die Produkte angespriesen, aber ich denke schon, dass da auch was dran ist. Ich habe zum Beispiel besonders oft mit Platten zu kämpfen und habe mir schon öfter überlegt, zu wechseln. Wegen der guten Erfahrungen mache ich das jetzt auch mal...

Pascal
Benutzeravatar
Pascal
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 17:41

Re: Tubeless-Reifen

Beitragvon fischi am So 9. Nov 2014, 21:40

Nachdem ich mir mal neue Laufräder gönnen musste, bin ich diesmal im Shimano-Lager fündig geworden und habe in dem Zuge entschlossen, mal tubeless zu testen.

Geworden ist es am Ende der Schwalbe One in der Größe 25-622. Dazu musste ich zwar von meinen geliebten Contis Abschied nehmen, aber da ist noch nichts in Richtung tubeless zu bekommen.

Welche Eindrücke hatte ich bis jetzt:
Die Montage war nicht ganz so einfach, aber die Finger habe ich mir nicht gebrochen.
Das Füllen mit Luft ging auch relativ problemlos, bis hin- und hergefummelt, aber nach ein paar Hüben aus der Standpumpe kein Problem.

Die erste Runde heute hatte ich erstmal etwas auf Komfort gesetzt, also 6 bar vorn und 6,5 hinten. Das merkt man dann auch. Pflaster wird angenehmer, aber sie rollen dennoch sehr gut. Ansonsten hab ich erst mal nix auszusetzen und mal sehen, wie es weitergeht. Richtig getestet wird sicher erst ab Frühjahr.
Wenn`s schwer geht, geht´s bergauf

Bild
Benutzeravatar
fischi
 
Beiträge: 1471
Registriert: Do 14. Feb 2008, 02:00
Wohnort: Leipzig

Re: Tubeless-Reifen

Beitragvon sippe am Mo 10. Nov 2014, 10:15

@Fischi: Der Reifen hat eine
Maximallast:70 kg
! Hoffentlich gilt das je Reifen und nicht für den Einsatz als Paar ;-) Bin gespannt, wie die Erfahrungen bei den tubeless-Reifen mit der Zeit sind. Halte uns bitte auf dem Laufenden.
"will halt auch dabeigewesen sein"-Fahrer :-D
Benutzeravatar
sippe
Pain Face
 
Beiträge: 3338
Registriert: Mi 18. Mai 2005, 14:17
Wohnort: Leipzig, Bitterfeld

Re: Tubeless-Reifen

Beitragvon fischi am Mo 10. Nov 2014, 12:39

Die Angabe ist pro Reifen...ansonsten dürften solche Reifen ja maximal 60kg Flöhe fahren.
Wenn`s schwer geht, geht´s bergauf

Bild
Benutzeravatar
fischi
 
Beiträge: 1471
Registriert: Do 14. Feb 2008, 02:00
Wohnort: Leipzig

Re: Tubeless-Reifen

Beitragvon Karbe am Mo 10. Nov 2014, 12:58

Fischi, welcher LRS ist es denn geworden ?
Der WH-6800 ?

Grüße
Scheiße mit Erdberren.
- boah, schon wieder Erdbeeren!
Benutzeravatar
Karbe
 
Beiträge: 765
Registriert: Di 30. Jul 2013, 17:37
Wohnort: Leipzig-Plagwitz

Re: Tubeless-Reifen

Beitragvon fischi am Mo 10. Nov 2014, 17:22

Genau...

Shimano Ultegra WH-6800
Wenn`s schwer geht, geht´s bergauf

Bild
Benutzeravatar
fischi
 
Beiträge: 1471
Registriert: Do 14. Feb 2008, 02:00
Wohnort: Leipzig

Re: Tubeless-Reifen

Beitragvon Martino am Di 21. Apr 2015, 23:07

Altes Thema, wird für mich jetzt erst interessant. Wie sind Eure Erfahrungen mit tubeless?
Rad am Ring 24 h 2014: | 47:15 | 49:26 | 49:25 | 54:52 (Nachtfahrt) | 52:02 | 51:41 | Rundenzeiten laut mikatiming.de
Martino
 
Beiträge: 563
Registriert: Sa 13. Okt 2012, 18:11
Wohnort: Leipzig-Südvorstadt

Vorherige

Zurück zu Technik - Tipps und Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron