Seite 1 von 2

Abstand Kettenstrebe Kurbel

BeitragVerfasst: So 25. Okt 2015, 22:20
von Tobias
Ich habe mir einen Trekkingrahmen gekauft und wollte an diesem eigentliche meine 105er Kurbel vom CX Rad verbauen. Beim Einbau stellte ich fest, dass der Abstand zwischen Kettenstrebe und großem Kettenblatt (50er) unter einem mm ist. Wenn ich das Kettenblatt Richtung Rahmen drücke kommt es auch bereits zum Kontakt.
Kann ich da einfach solche Spacer zwischen Rahmen und rechter Lagerschale (Shimano SM-BB70) einsetzen oder gibt das Probleme. Wenn ja, wie groß sollte der Abstand sein?
Was habe ich für Möglichkeiten, wenn das nicht geht?

Re: Abstand Kettenstrebe Kurbel

BeitragVerfasst: Di 27. Okt 2015, 00:49
von nachtschatten
...scheint so zu sein, dass die Spacer dafür gedacht sind, denn es gibt sie auch zum Innenlager dazu.
Der Abstand auf der rechten Seite (Kettenblattseite) wird i.d.R. an der "geraden" Kettenlinie zwischen Kettenblatt und den mittleren Ritzeln im Paket ausgerichtet (...mindestens ohne anzustoßen).
Bei stark gebogenen Kettenstreben solltest Du auch die Schuhe nicht außer Acht lassen, denn die können im Fersenbereich anstoßen (...bei mir z.B. sehr knapp, während Kettenblatt und Kurbel noch gut vorbeigehen).

Re: Abstand Kettenstrebe Kurbel

BeitragVerfasst: Do 4. Feb 2016, 19:07
von cl
Ich hänge mich mal mit meiner - gleichen - Frage hier dran. Würdet Ihr das so am MTB fahren oder seht Ihr da Probleme?

image1.JPG
image2.JPG

Re: Abstand Kettenstrebe Kurbel

BeitragVerfasst: Fr 5. Feb 2016, 10:42
von Barus
Ich würde gar nicht mit einem MTB fahren. :lol:

Re: Abstand Kettenstrebe Kurbel

BeitragVerfasst: Fr 5. Feb 2016, 12:46
von cl
Von mir aus - hilft mir aber nicht weiter.

Re: Abstand Kettenstrebe Kurbel

BeitragVerfasst: Fr 5. Feb 2016, 12:49
von Karbe
Ich würde mal sagen so lange sich Kurbel und Kettenstrebe nicht berühren ist alles okay.

Gürße

Re: Abstand Kettenstrebe Kurbel

BeitragVerfasst: Fr 5. Feb 2016, 20:45
von Erdnah
Ja,
losfahren, sprinten bzw langsam fahren und extremer Wiegetritt und schauen, ob die Kurbel den Rahmen berührt. Falls ja, entweder demontieren oder Kurbel ein wenig anschleifen (bei billigen Kurbeln eine Option).
Erdnah

Re: Abstand Kettenstrebe Kurbel

BeitragVerfasst: Fr 5. Feb 2016, 22:57
von cl
Danke Euch.

Kurbel anschleifen mach' ich aber nicht - ist "leihweise" meine Rotor-3D vom Schönwetter-RR :D

Also im schlimmsten Fall try & error. Der Abstand Kurbelarm zu Umwerfer hat sich vorhin im Keller als noch knapper erwiesen (unter 1mm)

Re: Abstand Kettenstrebe Kurbel

BeitragVerfasst: So 7. Feb 2016, 12:51
von Erdnah
Dann wird es schleifen. Ich denke 3 mm sind das Min.
haithamina

Re: Abstand Kettenstrebe Kurbel

BeitragVerfasst: So 7. Feb 2016, 16:13
von centurio-tle
Wenn ich das richtig erkenne, dann hast du BSA-Schalen, die du mit solchen Distanzscheiben auf korrekten Abstand bringen kannst.