Seite 1 von 1

Feingewinde M5x0.5 schneiden

BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 20:58
von cl
Kann mir jemand - bzw. kennt jemand Einen, der mir ein Feingewinde M5x0.5 schneiden kann?

Re: Feingewinde M5x0.5 schneiden

BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 10:29
von SXHC
In einen Rahmen? Feinwerkerbude kenne ich, ist aber nicht in L.E. und geht auch ganz sicher nicht morgen.

Re: Feingewinde M5x0.5 schneiden

BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 19:53
von cl
Nee - in eine Lupine Piko.

Die Gewinde (derzeit noch M4x0.5) sind auf beiden Seiten, wo der Schnellspanner befestigt wird, durch mein motorisches Unvermögen schon ziemlich mitgenommen. Ich konnte es mit einer längeren Schraube erst mal wieder hinbekommen, aber das wird irgendwann auch nicht mehr halten. Bei der Lupine SLA übrigens im Ansatz schon das gleiche Bild. Ich sollte vllt. meine Frau so feine Sachen schrauben lassen. :gruebel: :raetsel: :D

Re: Feingewinde M5x0.5 schneiden

BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 21:25
von SXHC
Ich frag mal an...

Re: Feingewinde M5x0.5 schneiden

BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 21:54
von cl
:daumen:

Re: Feingewinde M5x0.5 schneiden

BeitragVerfasst: Fr 12. Okt 2018, 22:52
von nachtschatten
...hab´s grad erst gelesen. Warum soll es ausgerechnet Feingewinde sein?
Mit "normalem" M5 wäre könnte ich Dir auf jeden Fall helfen, am Montag könnte ich mal bei uns im Betrieb nachsehen, ob ein passender Feingewindebohrer da ist.

Re: Feingewinde M5x0.5 schneiden

BeitragVerfasst: So 21. Okt 2018, 22:40
von nachtschatten
Soweit noch relevant kann ich helfen - hab Gewindebohrer M5 x o,5 mm.

Re: Feingewinde M5x0.5 schneiden

BeitragVerfasst: Mo 22. Okt 2018, 09:55
von cl
Danke.

Meine Übergangslösung mit einer längeren M4x0.5 scheint vorerst zu halten. Lupine schreibt ein Feingewinde vor, um durch das Mehr an Gewindegängen die Reibung zu erhöhen.